Navigation

Sprunglinks

zurück

Aarau: Grosser Sachschaden bei Parkunfall

Am Montagmorgen verlor eine Automobilistin anlässlich eines Parkmanövers die Kontrolle über ihr Fahrzeug und verursachte eine Kollision mit einem weiteren Fahrzeug. Dieses wurde in die Glasfront eines Geschäftshauses gedrückt. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich am 01.11.2021, um 09:40 Uhr, auf der Oberen Vorstadt in Aarau. Eine 80-jährige Lenkerin verlor bei einem Parkmanöver die Herrschaft über ihr Fahrzeug, kollidierte zuerst mit dem Kreisverkehrsplatz und in der Folge mit einem parkierten Fahrzeug. Das parkierte Fahrzeug wurde durch die Kollision in die Glasfront eines Geschäftsgebäudes gedrückt. Ein Verwechseln von Brems- und Gaspedal dürfte als Unfallursache im Vordergrund stehen. Beim Unfall entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Der Führerausweis wurde der Lenkerin zu Handen der Entzugsbehörde entzogen.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück