Navigation

Sprunglinks

zurück

Habsburg: Selbstunfall verursacht grossen Schaden

Ein Automobilist kam letzte Nacht in Habsburg von der Strasse ab, prallte eingangs Wald gegen einen Baum und rammte die Sitzbank einer Grillstelle. Der 34-Jährige wurde leicht verletzt. Der Schaden ist gross.

Der Selbstunfall ereignete sich am Dienstag, 1. Juni 2021, um 0.40 Uhr ausgangs Habsburg. Der Fahrer eines BMW X1 fuhr in Richtung Windisch. In einer engen Linkskurve verlor er die Herrschaft über den Wagen. In der Folge fuhr er geradeaus in den Wald, wo sich eine Feuerstelle befindet. Dort prallte der BMW zuerst gegen einen Baum und dann schleudernd gegen einen Holzunterstand. Danach rammte er noch eine massive Sitzbank und kam schliesslich bei der Feuerstelle zum Stillstand.

Der 34-jährige Aargauer kam mit leichten Verletzungen davon. Eine Ambulanz brachte ihn zur Untersuchung ins Spital. Wegen des Verdachts auf Drogeneinfluss ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinprobe an.

Am Auto entstand Totalschaden. Der Schaden am Baum sowie an der Grillstelle beläuft sich zudem auf mehrere tausend Franken.

Der Unfall ist nach ersten Erkenntnissen auf übersetzte Geschwindigkeit zurückzuführen. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Sie nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis ab.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück