Navigation

Sprunglinks

zurück

Rheinfelden: Unfall verursacht und weitergefahren (Zeugenaufruf)

Am Freitag verursachte eine ältere Dame an einer Kreuzung einen Unfall. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern fuhr diese weg. Die Kantonspolizei sucht nun Auskunftspersonen.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 14. Mai 2021, kurz vor 16 Uhr in Rheinfelden. Ein 65-jähriger Deutscher fuhr mit seinem Mercedes Benz auf der Augartenstrasse und wollte bei der Lichtsignalanlage rechts in die Hauptstrasse einbiegen. Dabei musste er, auf Grund der Rotphase, kurz anhalten. Zum selben Zeitpunkt fuhr eine ältere Dame mit einem silbernen Kleinwagen auf der Linksabbiegespur an die Kreuzung. Anstelle die Fahrt in Pfeilrichtung fortzusetzen bog die Lenkerin rechts ab und kollidierte mit dem an der Kreuzung stehenden Auto.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr die unbekannte Dame weiter.

Personen, welche Angaben zum Auto, zum Unfallhergang oder zur gesuchten Lenkerin machen können, werden gebeten, sich bei der Mobilen Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) zu melden.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück