Navigation

Sprunglinks

zurück

Baden: Selbstunfall – in Mauer geprallt

Eine Autofahrerin prallte in Baden, aus noch unbekannten Gründen, gegen eine Mauer. Die 26-jährige Unfallfahrerin blieb dabei unverletzt. Am Fahrzeug entstand grosser Sachschaden.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 14. April 2021, kurz nach 17.30 Uhr, in Baden auf der Bruggerstrasse. Eine 26-jährige Autolenkerin fuhr auf der Haselstrasse und beabsichtigte, bei der Einmündung in die Bruggerstrasse, rechts in Richtung Turgi abzubiegen. Dabei verlor sie, aus noch unbekannten Gründen, die Herrschaft über ihr Fahrzeug und prallte in eine Mauer.

Die Lenkerin blieb unverletzt. An ihrem Smart entstand grosser Sachschaden.

Die Unfallursache ist noch unbekannt. Die Kantonspolizei Aargau hat Ihre Ermittlungen dazu aufgenommen. Das Fahrzeug wurde vorerst polizeilich sichergestellt.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück