Navigation

Sprunglinks

zurück

Baden: Selbstunfall mit Motorrad (Zeugenaufruf)

Ein Motorradlenker stürzte aus noch unbekannten Gründen und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Kantonspolizei Aargau sucht Auskunftspersonen.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 03. März 2021, kurz vor 18 Uhr, in Baden. Ein 77-jähriger Motorradlenker war mit seiner Yamaha auf der Bruggerstrasse unterwegs, wobei dieser, aus noch unbekannten Gründen, kurz nach dem Tunnelportal, stürzte.

Der Lenker verletzte sich und musste mittels Ambulanz ins Spital gebracht werden. Am Motorrad entstand Sachschaden.

Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung und ordnete eine Blut- und Urinprobe an.

Wie es zum Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen dazu aufgenommen. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang oder dessen Fahrweise machen können, sind gebeten, sich beim Stützpunkt Baden (Tel. 056/ 200 11 11) zu melden.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück