Navigation

Sprunglinks

zurück

Wil AG/Mettauertal: Ausweichmanöver endete im Wiesland

Gestern Nachmittag musste ein Autofahrer einem entgegenkommenden Auto ausweichen und geriet dabei von der Fahrbahn. Eine Person verletzte sich dabei leicht.

Der Unfall ereignete sich am Montag, 01. März 2021, kurz nach 17 Uhr, in Wil. Ein Automobilist meldete der Notrufzentrale wonach soeben ein Auto von der Strasse abgekommen sei.

Wie sich herausstellte, fuhr ein 22-jähriger Schweizer mit seinem Fiat auf der Grundbachstrasse. Zum selben Zeitpunkt kam ihm ein Personenwagen entgegen. Da er nicht rechtzeitig abbremsen konnte, musste er ausweichen. Bei diesem Manöver kam er von der Strasse ab.

Bei der Vollbremsung des entgegenkommenden Fahrzeuges wurde die Beifahrerin leicht verletzt.

Am Fahrzeug, welches von der Strasse abgekommen ist, entstand Sachschaden.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück