Navigation

Sprunglinks

zurück

Untersiggenthal: Beträchtlicher Sachschaden nach Selbstunfall

Am Montag, 01. März 2021, kurz nach Mitternacht meldete ein Automobilist, dass er in Untersiggenthal soeben mit seinem VW Golf einen Selbstunfall verursacht habe. Verletzt sei niemand.

Vor Ort stelle sich heraus, dass der 20-jährige Slowene mit seinem Auto auf dem Kanonenweg fuhr und dabei die Herrschaft über sein Auto verlor. Er kam von der Ideallinie ab, prallte in zwei Sitzbänke, zwei Holzssockel und in ein Robidog und kam schlussendlich auf einem Betonsockel zu Stillstand.

Verletzt wurde niemand. An der Strasseneinrichtung sowie am Auto entstand Sachschaden.

Wie es zum Unfall kommen konnte ist noch unklar. Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen dazu aufgenommen.

Der Unfallfahrer wird nun bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Seinen Führerausweis musste er auf der Stelle abgeben.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück