Navigation

Sprunglinks

zurück

Kirchleerau: Neulenker betrunken verunfallt

In der Nacht auf Donnerstag verlor ein Neulenker in Kirchleerau die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Zaunpfosten. Er blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich am 24. Februar 2021, kurz vor 23 Uhr. Der 18-jährige Lenker fuhr mit seinem Mazda auf der Oberdorfstrasse in Kirchleerau, als er Höhe Tellerstrasse aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit einem Zaunpfosten kollidierte. Der Lenker blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Der auf der Unfallstelle durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0.67 mg/l. Der Führerausweis auf Probe wurde dem Unfallverursacher auf der Stelle zu Handen der Entzugsbehörde abgenommen.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück