Navigation

Sprunglinks

zurück

Buchs: Tötung (Update)

Am Montagmorgen wurden in Buchs in einem Einfamilienhaus 4 tote Personen aufgefunden.

Heute Morgen, 02. November 2020, ca. 07:15 Uhr wurde der Kantonspolizei Aargau gemeldet, dass in einem Einfamilienhaus in Buchs vier Personen und der Familienhund tot aufgefunden worden seien. Bei den Opfern handelt es sich um den 37-jährigen Familienvater und seine drei Kinder im Alter von 3, 11 und 13 Jahren. Tatverdächtig ist gemäss dem aktuellen Stand der Ermittlungen der 37-jährige Familienvater. Aufgefunden wurden die Verstorbenen durch die Ehefrau des Tatverdächtigen, als sie bei der Rückkehr von der Arbeit den gemeinsamen Wohnort betrat. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen kann man den Einsatz einer Waffe ausschliessen. Zur Abklärung der Todesursache wurde seitens Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eine Obduktion der Verstorbenen angeordnet. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück