Navigation

Sprunglinks

zurück

Brittnau: Fahrzeug nach Selbstunfall überschlagen

Am Sonntagabend kam ein Fahrzeug ins Schleudern wobei dieses mit einem Baum kollidierte und sich schlussendlich überschlug. Der Lenker sowie dessen Beifahrerin verletzten sich und mussten ins Spital gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag, 25. Oktober 2020, kurz nach 18 Uhr, in Brittnau. Ein 23-jähriger Automobilist fuhr vom Grood herkommend in allgemein Richtung Brittnau. Dabei verlor er, im Bereich Katzenmoosweg, die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Ideallinie ab, kollidierte mit einem Baum worauf sich sein Fahrzeug überschlug und auf dem Dach zum Stillstand kam.

Der Lenker, sowie dessen 22-jährige Beifahrerin, verletzten sich mittelschwer und mussten ins Spital überführt werden.

Am Fahrzeug, welches durch die Polizei sichergestellt wurde, entstand Totalschaden.

Der Lenker wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht, der Führerausweis musste er zu Handen der Entzugsbehörde abgeben.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück