Navigation

Sprunglinks

zurück

Oftringen: Balkonbrand erfordert Feuerwehreinsatz

Ein Balkonbrand erforderte am Donnerstag einen Feuerwehreinsatz. Es gelang den Brand rasch zu löschen. Personen wurden keine verletzt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet.

Am Donnerstag, 30. Juli 2020 kurz vor 13.30Uhr ging beim Feuerwehrnotruf eine Meldung über einen Balkonbrand in Oftringen, Neuquartier ein. Rasch rückte die Feuerwehr sowie Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei an die genannte Örtlichkeit aus.

Die Feuerwehr begann rasch mit der Brandbekämpfung. Der Brand brach auf einem Balkon im 3. Obergeschoss aus. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten sich aus dem Gefahrenbereich begeben. Es wurde niemand verletzt.

Die betroffene Wohnung dürfte aufgrund des Brandereignisses vorerst unbewohnbar sein. Es entstand grosser Sachschaden. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Im Vordergrund steht ein unsachgemässer Umgang mit Raucherwaren.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück