Navigation

Sprunglinks

zurück

Reinach: Fahrradfahren ohne Licht führte zu Unfall

Bei einer Strassenkreuzung übersah eine Autolenkerin der ohne Licht fahrende Fahrradlenker wobei es zur anschliessenden leichten Kollision kam. Der Fahrradlenker stürzte und verletzte sich .

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 9. Juli 2020, kurz nach 21.30 Uhr, in Reinach. Eine 29-jährige Autolenkerin kam von der Löhrenstrasse in Richtung Holenwegstrasse. Zeitgleich fuhr ein 16-jähriger Fahrradlenker auf der Zihlstrasse in Richtung Sandgasse. Bei der Einmündung in die Löhrenstrasse übersah die Autolenkerin den ohne Licht fahrende Fahrradlenker und touchierte diesen seitlichen frontal.

Der Fahrradlenker stürzte und verletzte sich leicht. Dieser wurde mittels Ambulanz ins Spital überführt.

Am Fahrrad sowie am Auto entstand Sachschaden.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück