Navigation

Sprunglinks

zurück

Baden: Von Auto erfasst (Zeugenaufruf)

Ein Auto prallte gestern auf dem Troittoir gegen eine Fussgängerin und schleuderte sie auf die Fahrbahn. Mit Glück wurde sie nicht schwerer verletzt. Der Unfallverursacher fuhr davon und wird gesucht.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend, 20. Februar 2020, beim Schadenmühleplatz in Baden. Die 20-jährige Frau ging dem Trottoir entlang der Mellingerstrasse in Richtung Zentrum. Als sie den Parkplatz kreuzte, fuhr von dort ein Auto an die Strasse heran. Nach kurzem Halt fuhr dieses los und erfasste dabei die Fussgängerin. Diese wurde auf die Mellingerstrasse geschleudert – direkt vor ein herannahendes Auto. Weil dieses aber bremsen konnte, kam es nicht zu einer weiteren Kollision.

Durch den Sturz erlitt die Frau leichte Verletzungen am Ellenbogen. Sie meldete den Vorfall um 21.30 Uhr am Schalter der Stadtpolizei Baden.

Inzwischen war die Person am Steuer des Verursacherfahrzeuges davongefahren. Es handelte sich um ein silberfarbenen Wagen mit rundlicher Front und Aargauer Kontrollschildern. Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht die Lenkerin oder den Lenker dieses Autos. Zudem wird die Person am Steuer des Autos gesucht, das gerade noch anhalten konnte. Und schliesslich könnte ein Paar den Unfall beobachtet haben, welches sich kurz um die junge Frau kümmerte.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück
Nach Oben