Navigation

Sprunglinks

zurück

Gebenstorf: Raubüberfall auf Coop-Tankstelle (Zeugenaufruf)

Zwei Männer verübten am Montagmorgen einen Raubüberfall auf einen Tankstellenshop in Gebenstorf. Sie erbeuteten Bargeld. Personen wurden keine verletzt. Die Polizei sucht allfällige Augenzeugen.

Am Montagmorgen, 11. November 2019 kurz vor 4 Uhr traten zwei maskierte Personen an den Tankstellenshop, als die Angestellte dabei war, den Shop aufzuschliessen. In der Folge gelang es der Täterschaft, die Angestellte in Schach zu halten um an das Bargeld zu gelangen.

Nach wenigen Minuten verliessen die Unbekannten den Tatort, bestiegen ein Auto (vermutlich einen dunklen BMW) und ergriffen die Flucht in allgemein Richtung Brugg. Die Angestellte des Shops blieb unverletzt.

Umgehend nach Eingang der Meldung rückten mehrere Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei aus.

Beschreibung der Täterschaft

Die beiden unbekannten Männer werden wie folgt beschrieben: einer der Männer war ca. 170-180 cm der andere etwas kleiner ca. 165-170 cm, beide seien schlank und dunkel gekleidet. Zudem hätten beide Handschuhe getragen und ihr Gesicht verdeckt. Weiter seien sie mit einer Schusswaffe sowie einem hammerähnlichen Gegenstand bewaffnet gewesen.

Die Kantonspolizei hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die verdächtige Beobachtungen oder Wahrnehmungen gemacht haben, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Aargau, Dezentrale Ermittlungen Nord in Baden (Tel. 056 200 11 11) zu melden.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück
Nach Oben