Navigation

Sprunglinks

zurück

Rupperswil: Wer missachtete den Vortritt? (Zeugenaufruf)

Gestern Abend stiessen bei der Ausfahrt der T5 zwei Autos zusammen. Der genaue Hergang ist unklar, weshalb die Kantonspolizei Augenzeugen sucht.

Der Unfall ereignete sich am Montag, 16. September 2019, um 18.30 Uhr bei der Ausfahrt der kantonalen Autobahn T5 in Rupperswil. Der Fahrer eines grauen Chevrolet Captiva fuhr auf der Seetalstrasse von Rupperswil kommend auf die Einmündung zu, um geradeaus in Richtung Hunzenschwil weiterzufahren. Gleichzeitig nahte von der T5 ein schwarzer Nissan Qashqai, dessen Lenkerin ebenfalls in Richtung Hunzenschwil unterwegs war. Im Bereich der Einmündung stiessen die beiden Autos dann zusammen.

Bei der leichten Kollision wurde niemand verletzt. Der Schaden an beiden Autos beläuft sich auf etwa 6'000 Franken.

Der Chevrolet-Fahrer, der von der Signalisation her grundsätzlich kein Vortritt hatte, machte geltend, die andere Beteiligte habe die T5 auf dem falschen Fahrstreifen verlassen und beim Wechsel nach links die Kollision verursacht. Sie hingegen bestritt diesen Vorwurf. Aufgrund dieses Widerspruchs sucht die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) Augenzeugen.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück
Nach Oben