Navigation

Sprunglinks

zurück

Kaiseraugst: Gartenhaus niedergebrannt

Aus noch nicht restlos geklärten Gründen brannte ein Gartenhaus komplett nieder. Dabei entstand auch Schaden an zwei Wohnhäusern.

Am Samstag, 20.04.2019, kurz vor 17:30 Uhr, wurde an der Mühlegasse der Brand eines Gartenhauses gemeldet. Trotz sofortigem Einsatz der Feuerwehr brannte dieses komplett nieder. Beim Brand entstand auch Sekundärschaden an den benachbarten Objekten. Die Brandursache dürfte beim Befeuern eines Cheminée entstanden sein. Der Brandermittler hat die Arbeit aufgenommen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beläuft sich jedoch auf mehrere zehntausend Franken.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück
Nach Oben