Navigation

Sprunglinks

zurück

Brugg: Auffahrkollision im Tunnel

Im Casino-Tunnel ereignete sich eine Auffahrkollision. Beide Lenkerinnen waren in nicht fahrfähigem Zustand unterwegs. Der Führerausweis wurde ihnen abgenommen.

Eine 57-jährige Schweizerin fuhr am Dienstag, 9. April 2019, um 17.45 Uhr, von Brugg in Richtung Zurzacherstrasse. Im Casino-Tunnel beabsichtigte sie auf den rechten Fahrstreifen zu wechseln. Dabei dürfte sie zu spät bemerkt haben, dass das vor ihr fahrende Auto aufgrund des Verkehrs stoppte, worauf die 57-Jährige ins Heck des Nissans prallte.

Es wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von zirka Fr. 15'000.

Zur Abklärung des Verdachts auf Führen eines Fahrzeuges unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss hat die Kantonspolizei im Auftrag der zuständigen Staatsanwaltschaft bei der Nissan-Fahrerin, einer 37-jährigen Italienerin, eine Blut- und Urinuntersuchung angeordnet.

Bei der 57-jährigen Autofahrerin konnte Alkoholeinfluss festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemlufttest ergab einen Wert von über 0.6 mg/l.

Die Kantonspolizei nahm beiden Fahrerinnen den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück
Nach Oben