Navigation

Sprunglinks

zurück

Bauern und Handwerker aus dem Mittelalter schlagen im Schloss Hallwyl ihre Zelte auf

Das abenteuerliche Leben im Hochmittelalter hautnah miterleben! Das kann man im Schloss Hallwyl vom 27. Juli bis 1. August 2021. Für sechs Tage schlagen Handwerker und Bauern ihre Zelte in einem der schönsten Wasserschlösser der Schweiz auf – mitsamt Tieren und allem, was dazugehört. Rund 30 Darstellerinnen und Darsteller nähen, schmieden und kochen wie das einfache Volk im 12. und 13. Jahrhundert.

Der Hof platzt aus allen Nähten, in der Küche dampft es, der Schmied hämmert und die Hühner gackern: Die Themenwoche "Leben im Mittelalter auf Schloss Hallwyl" zeigt anschaulich die Freuden und Herausforderungen der Menschen im Hochmittelalter. Es werden neue Hühnerkäfige gebaut, Gemüse geschnitten und Brennholz gehackt. Zu sehen ist auch viel altes Handwerk: Besucherinnen und Besucher erleben unter anderem live, wie Messer geschmiedet, Wolle gefärbt oder Körbe geflochten werden.

Die rund 30 Darstellerinnen und Darsteller der Gruppe "Abenteuer Zeitreise" zeigen damit ein etwas anderes Bild des Hochmittelalters: Nicht die hohen Herren stehen für einmal im Mittelpunkt, sondern die einfache Bevölkerung. Kein Adel, keine Rüstungen, dafür Handwerker und Bauern, eine grosse Gemeinschaftsküche, Ziegen, Hühner und vieles mehr. Am Wochenende sind zudem Spielleute sowie eine Märchenerzählerin auf dem Wasserschloss zu Gast.

Die Themenwoche "Leben im Mittelalter auf Schloss Hallwyl" findet vom 27. Juli bis 1. August 2021 statt.

  • Departement Bildung, Kultur und Sport
zurück