Navigation

Sprunglinks

zurück

17'850 Tulpen und kulinarische Genüsse auf Schloss Wildegg

Schloss Wildegg lädt am Wochenende vom 26./27. September 2020 (jeweils 10.00 bis 17.00 Uhr) zum beliebten Tulpenzwiebel- und Genussmarkt. Verkauft werden unter anderem 17'850 teils seltene Tulpenzwiebeln. Ausgewählte Produzenten bietet zudem in Zusammenarbeit mit Slow Food Schweiz und ProSpecieRara an 20 Marktständen ihre Genussprodukte an.

Am Tulpenzwiebel- und Genussmarkt auf Schloss Wildegg finden Tulpenfreunde alte und rare Tulpenzwiebeln, die beliebten Klassiker der Gruppen Triumph, Darwin und Viridiflora, mehrblütige Wildtulpen und Bio-Tulpen in rund 70 verschiedenen Sorten. Zudem haben Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, sich von Fachpersonen die Vielfalt an Tulpen zeigen zu lassen, und ihr Wissen rund um die Pflege von Tulpen zu erweitern.

Markt mit fair produzierten Produkten

Mürbel, Obst, Wein vom Wildegger Schlossberg oder Alpenhirt-Spezialitäten: Diese und noch viel mehr ausgewählte, handwerklich hergestellte Köstlichkeiten können Besucherinnen und Besucher am Genussmarkt entdecken. Dabei liegt der Fokus auf einem nachhaltigen Umgang mit der Natur und authentischen Lebensmitteln. Für diese Werte bürgen die Partner Slow Food Schweiz und ProSpecieRara.

Mit dem Experten auf Trüffelsuche

Auf einer Exkursion zeigt Pius Bodenmann mit seiner Hündin Bagihra wie die Trüffelsuche funktioniert und wo man Trüffel auch im Schlosswald finden kann. Die Exkursionen finden jeweils um 11 und 15 Uhr statt. Zusätzlich gibt der Pilzverein Tipps zum Sammeln.

Angebote und Programm vom 26. und 27. September, jeweils 10.00 bis 17.00 Uhr

  • Seltene und schöne Tulpenzwiebeln in allen Formen und Farben
  • Genussstände: Alpenhirt- Spezialitäten, Trüffel, Kräuter, Käse, Backwaren, Wurst, ProSpecieRara-Obst, Honig, Most, Mürbel, Gewürze, Sirup, Pilze, Kaffee, Eingemachtes, Wein, Sauser, Met, Craft Beer, u.v.m.
  • Trüffel-Exkursionen mit dem Experten (täglich um 11.00 und 15.00 Uhr). Plätze beschränkt, Anmeldung vor Ort oder vorab unter schlosswildegg@ag.ch
  • Pilz- und Trüffelexperten informieren vor Ort
  • Info-Stand Slow Food
  • Gartenausstellung zum Thema Super-Food

Kostenloser Eintritt und Corona-Schutzkonzept

Der Besuch von Markt, Schloss und Garten ist am Marktwochenende kostenlos (ausser einer Parkgebühr). Aufgrund der Coronavirus-Situation wird der Markt gemäss Marktreglement geführt und mit Sicherheitsmassnahmen begehbar gemacht. Es muss mit eventuellen Wartezeiten gerechnet werden. Allfällige Massnahmen durch die Behörden können sich ändern, aktuelle Informationen sind zu finden auf www.schlosswildegg.ch (öffnet in einem neuen Fenster).

  • Departement Bildung, Kultur und Sport
zurück