Navigation

Sprunglinks

zurück

Neue Kräfte für den Verwaltungsrat der PDAG

Der Verwaltungsrat der Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) soll erweitert und mit zwei neuen Personen verstärkt werden. Weiter nahm der Regierungsrat das sehr gute Unternehmensergebnis 2019 mit einer EBITDA-Marge von 12,1 Prozent bei einem Umsatz von 156 Millionen Franken zur Kenntnis. Die Generalversammlung bestätigte Dr. Kurt Aeberhard als Verwaltungsratspräsident. Prof. Dr. Ulrich Schnyder, Dr. Markus Wyss und Dr. Heiner Reichlin wurden als Verwaltungsräte wiedergewählt. Die bisherige Vizepräsidentin Judith Meier stand für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung und scheidet aus dem Verwaltungsrat aus.

Der Regierungsrat startet für die Besetzung der beiden zu vergebenden Verwaltungsratsmandate ein Auswahlverfahren. Der Regierungsrat dankt dem Gesamtverwaltungsrat und der austretenden Vizepräsidentin für ihre Dienste zugunsten der PDAG. An der Generalversammlung wurde weiter der Geschäftsbericht 2019 mit Jahresrechnung 2019 genehmigt. Die PDAG hat 2019 in allen Leistungsbereichen weiter zugelegt und zählt zu einem der am besten aufgestellten Spitäler der Schweiz.

Der Verwaltungsrat der PDAG setzt sich aktuell aus folgenden Mitgliedern zusammen: Dr. rer. pol. Kurt Aeberhard (VRP), Prof. Dr. med. Ulrich Schnyder, Dr. phil. Markus Wyss und Dr. med. Heiner Reichlin.

  • Departement Gesundheit und Soziales
zurück