Navigation

Sprunglinks

zurück

Eröffnung der Fuss- und Radwegbrücken zwischen Rupperswil und Auenstein

Sperrung der Autobrücken vom 2. bis 5. Juni 2020

Vor Auffahrt, am 20. Mai 2020, werden die neuen Fuss- und Radwegbrücken zwischen Rupperswil und Auenstein eröffnet. Vom 2. bis 5. Juni 2020 wird noch die Strassenbrücken über die Aare und des Unterwasserkanals für Arbeiten gesperrt, eine Umleitung wird signalisiert.

Mit zwei neuen Fuss- und Radwegbrücken wird die Situation für Fussgängerinnen, Fussgänger und Velofahrende auf der Verbindung Rupperswil–Auenstein im Bereich der Aare und des Unterwasserkanals verbessert. Am 20. Mai 2020 werden die beiden Brücken für den Verkehr geöffnet. Infolge der Covid-19-Situation erfolgte der Anlass in kleinem Rahmen mit Vertretern des Kantons und der beiden Gemeinden. Die Bauarbeiten hatten im Juni 2019 begonnen und sind nun soweit abgeschlossen, dass die beiden Fuss- und Radwegbrücken benutzt werden können. In den kommenden Wochen finden noch Abschlussarbeiten statt.

Strassensperrung Anfang Juni erforderlich

Zur Verbesserung der Sichtverhältnisse bei der Einmündung des Velowegs in die Kantonsstrasse auf der Seite Auenstein muss ein Brückengeländer über den Unterwasserkanal ersetzt werden. Für diese Arbeiten muss die Kantonsstrasse (K 471) im Bereich der beiden Strassenbrücken aus Sicherheitsgründen vom Dienstag, 2. Juni 2020, bis voraussichtlich Freitag, 5. Juni 2020, jeweils von 7 bis etwa 18 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Es besteht eine signalisierte Umleitung. Der Fuss- und Veloverkehr benutzt die neuen Brücken.

de.espirit.firstspirit.generate.values.FormDataListConverter$CopyOnModificationList
  • Departement Bau, Verkehr und Umwelt
zurück