Navigation

Sprunglinks

zurück

Neuer Verwaltungsrat für das Kantonsspital Baden

Die Generalversammlung wählt Simon Meier in den Verwaltungsrat der Kantonspital Baden AG

Mit Simon Meier wählt die Generalversammlung der Kantonsspital Baden AG am vergangenen Freitag einen ausgewiesenen Finanzfachmann in den Verwaltungsrat. Vizepräsident wird Andreas Haefeli aus Lupfig.

Die Generalversammlung der Kantonsspital Baden (KSB) AG hat am vergangenen Freitag Simon Meier in den Verwaltungsrat gewählt. Der 40-jährige eidg. Dipl. Wirtschaftsprüfer mit MAS in Immobilienmanagement und Betriebsökonom überzeugte im Auswahlverfahren durch seine unternehmerische Art. Als Mitinhaber der Markstein AG bringt er viel Knowhow im Bereich der finanziellen Führung von Betrieben mit. Er verfügt über Erfahrung sowohl als Verwaltungsrat als auch als CFO. Meier ist in Baden geboren und wohnt heute in Oberrohrdorf. Sein enges Netzwerk im Einzugsgebiet des Spitals und auf kantonaler Ebene kann er nutzbringend in das KSB einbringen.

Mit diesen Qualifikationen hat sich Meier in der Endrunde gegen weitere Bewerber durchsetzen können. Simon Meier ersetzt den aus Gründen der Amtszeitbeschränkung zurücktretenden Jörg Knecht. Als nun jüngstes Mitglied des Verwaltungsrats wird Meier zum Generationenwechsel im Verwaltungsrat der KSB AG beitragen.

Der zurücktretende Jörg Knecht war Vizepräsident des Verwaltungsrats. Als neuer Vizepräsident gewählt wurde der 62-jährige Andreas Häfeli. Der Allgemeinmediziner aus Lupfig gehört dem Verwaltungsrat der KSB AG bereits seit 2009 an. Der Verwaltungsrat wird wie bis anhin durch Daniel Heller präsidiert.

Medienbilder

  1. Portraitfoto Simon Meier
    Simon Meier
  • Regierungsrat
  • Departement Gesundheit und Soziales
zurück