Navigation

Sprunglinks

zurück

Ab 14. April 2020 Veloweg Merenschwand–Unterrüti gesperrt

Umleitung signalisiert über Flurweg in Unterrüti und Bolandstrasse in Merenschwand

Die Arbeiten an der K 260 zwischen Unterrüti und Merenschwand sind in vollem Gange. Der Veloweg wird ab 14. April bis Ende Juni 2020 aufgrund Amphibien-Schutzmassnahmen und dem neuen Belag im Veloweg für den Fuss- und Veloverkehr gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt via dem bestehenden Flurweg in Unterrüti und der Bolandstrasse in Merenschwand. Die Strecke verläuft abseits vom Verkehr und Baustellenarbeiten und ist deshalb die sicherste Alternativroute.

Die Arbeiten für die Belagssanierung mit Amphibienschutzmassnahmen zwischen Unterrüti und Merenschwand sind in vollem Gange. Diese sind voraussichtlich Mitte Juli 2020 nach dem Deckbelagseinbau abgeschlossen.

Der bestehende Veloweg muss ab Dienstag, 14. April 2020, bis Ende Juni 2020 aufgrund Amphibienschutzmassnahmen und dem neuen Belag für den Fuss- und Veloverkehr gesperrt werden. Die Umleitung ist signalisiert: Sie erfolgt via dem bestehenden Flurweg in Unterrüti und Bolandstrasse in Merenschwand. Die Umleitungsstrecke ist rund 70 Meter länger und weist eine Höhendifferenz rund 16 Metern auf. Der Flurweg wird vor der Freigabe soweit wie möglich instandgesetzt. Die Strecke verläuft abseits vom Verkehr und den Baustellenarbeiten und ist deshalb die sicherste und schnellste Alternativroute.

Die am Bau Beteiligten kennen die Anordnungen des Bundesamtes für Gesundheit zu Covid-19 (Hygiene, Mindestabstand, usw.) und halten sie ein.

Das Department Bau, Verkehr und Umwelt bittet um Nachsicht für die unvermeidlichen Behinderungen und dankt für das Verständnis.

  • Departement Bau, Verkehr und Umwelt
zurück