Navigation

Sprunglinks

zurück

Bulletin zur Regierungsratssitzung

Neuorganisation der Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule – Botschaft zur zweiten Beratung

Der Regierungsrat hat die Botschaft zur Neuorganisation der Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule für die zweite Beratung im Grossen Rat verabschiedet. Mit der Anpassung der Verfassung des Kantons Aargau und des Schulgesetzes soll auf kommunaler Ebene ab 2022 eine neue Führungsstruktur ohne Schulpflege umgesetzt und der Gemeinderat oberstes politisches Führungsgremium der Schule werden.

Der Grosse Rat hat das Geschäft im Juni 2019 in erster Beratung mit 99 zu 16 (Kantonsverfassung) beziehungsweise 99 zu 17 Stimmen (Schulgesetz) gutgeheissen. Die Vorlage entspricht mit Ergänzungen zur Delegationsoption des Gemeinderats derjenigen der ersten Beratung.

Die zweite Beratung im Grossen Rat ist im 4. Quartal 2019 vorgesehen, die Volksabstimmung am 17. Mai 2020. Die neuen Rechtsgrundlagen sollen per 1. Januar 2022 in Kraft treten.

  • Regierungsrat
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
zurück
Nach Oben